Erdgeschichte ergehen - Moorlehrpfad Raddusch

Der Moorlehrpfad wurde 2015 vom Land Brandenburg mit einem 1. Preis ausgezeichnet. Er ist der erste Weg, der dank moderner Medien ohne Beschilderung auskommt. Lediglich als Zugeständnis an die weniger Mediengewohnten erfolgte eine zusätzliche Ausschilderung.

Achtung: Der Weg führt durch ein Naturschutzgebiet. Da er sparsam ausgeschildert ist und leider die Schilder immer wieder mal dem Vandalismus einiger Zeitgenossen ausgeliefert sind, empfiehlt es sich, unbedingt den Flyer mit der Streckenkarte mitzuführen -erhältlich in den meisten touristischen Einrichtungen. An den Tafeln befinden sich QR-Codes, die zu den Erläuterungen hier auf der Webseite führen. Es sei der Hinweis gestattet, dass ein wenig Mystik und Entdeckertum auch zum Charakter des Weges gehören! Wer ganz sicher gehen will (im wahrsten Sinne des Wortes!), kann sich beim Tourismusverband Spreewald GPS-Geräte gegen eine Gebühr ausleihen.

Der Moorlehrpfad ist am 25.04.14 eröffnet worden. Er entstand mit Hilfe des Tourismusverbandes Spreewald, dem GPS-Projekt deutsch-polnischer Schulen, Ecoreg und dem Biosphärenreservat Spreewald.

Der Pfad ist aus den touristischen Regionen Lübbenau, Burg und Raddusch problemlos erreichbar. Die Strecke ist 13,5 Kilometer lang, sie kann mit dem Fahrrad abgefahren (ca. 1,5 Std.) oder erwandert (ca. 3,5 Std.) werden. Für Motorfahrzeuge besteht ein allgemeines Verkehrsverbot. Das Begehen der Moore geschieht auf eigene Gefahr und unter Berücksichtigung der Verhaltensregeln im Naturschutzgebiet.

Wie bei einer Rundtour üblich, kann der Start an verschiedenen Stellen erfolgen:

Radduscher Naturhafen (Station 1)
an der Dubkowmühle (Station 2)
oder in Boblitz (Station 4 oder 5)

Parkmöglichkeiten für Pkw-Anreisende
Dubkow-Mühle (kostenpflichtig, Cupon in der Gaststätte einlösbar), Boblitz Hafen, Raddusch Dorfstraße 10

Fahrräder
können Sie beispielsweise hier ausleihen: Spreewaldhotel Raddusch (auch EBikes), Gasthof zum Slawen Raddusch

Gastronomische Betreuung
ist im Hafenhotel Raddusch und in der Dubkow-Mühle gegeben, an der Buschmühle befindet sich ein Rastplatz.

Nach oder während der Tour haben Sie in Leipe, an der Dubkowmühle und in Raddusch die Möglichkeit, sich bei einer Kahnfahrt zu entspannen.

Von Raddusch aus gibt es geführte Wander- Fahrradtouren für Gruppen. Bitte telefonisch mit dem Ortschronisten Manfred Kliche unter 035433 /71141 vereinbaren. Preis: 10 EUR p.P. bei Fußwanderungen, 8 EUR p.P. bei Fahrradtouren.


Um im Naturschutzgebiet die Beschilderung dezent und unaufdringlich zu halten,gibt es an den Stationen nur kleine Hinweisschilder: Bezeichnung, QR-Code. Lediglich 3 Informationstafeln wurden zusätzlich an ausgewählten Stellen aufgestellt. Damit erfüllt der Pfad auch den Anspruch an eine moderne multimediagestützte Wegführung. Der QR-Code führt auf die Erläuterungen hier, die GPS-Koordinaten werden hier zum Download angeboten und können in Vorbereitung auf die Tour auf das Smartphon übertragen werden. Parallel dazu gibt es einen Flyer.

Das Maskottchen des Moorlehrpfades, sind die MOFO's (Moorfrösche)! Sie erhalten die Strickfiguren bei touristischen Anbietern in Raddusch und im Souvenirladen Vila Radus. Das Maskottchen begleitet Sie auch unterwegs: Immer wenn Sie die beiden auf den Schildern sehen, haben Sie ein Moor erreicht!


Downloadangebote

Kartendownload
JPG | 172 kB

Flyerdownload
PDF | 6.3 Mb
powered by webEdition CMS